Home

Einkaufen per Sepa Lastschrift

  • Wählen Sie aus dem umfangreichen Shopangebot den passenden Anbieter.
  • NEU: Unsere Markensuche mit vielen bekannten Namen.
  • Sie erhalten während der Eingabe passende Vorschläge von rund 1.500 Brands.

Was ist SEPA Lastschrift ?

Der 01.02.2014 wird ein bedeutsamer Tag in der Bundesrepublik. SEPA (Single Euro Payments Area) wird dann sowohl die Kontonummer als auch die Bankleitzahl ersetzen - wer ab diesem Tag Überweisungen und Lastschriften tätigen möchte, benötigt die IBAN und (bei Auslandsüberweisungen) die BIC. Das SEPA-Verfahren wird in allen 27 EU-Staaten sowie in Island, Liechtenstein, Norwegen und Monaco eingeführt und soll den europäischen Zahlungsverkehr erleichtern und vereinheitlichen.

Wie funktioniert SEPA Lastschrift ?

Bei Zahlungen per Lastschrift wird zukünftig zwischen zwei Verfahren unterschieden: der Basisvariante und der Firmenlastschrift. Die Basisvariante ähnelt der bisherigen Einzugsermächtigung wohingegen sich das Firmenlastschriftverfahren an Geschäftskunden richtet und das bisherige Abbuchungsverfahren ablöst. Bevor Unternehmen künftig beim Kunden Geld abbuchen können, muss dieser vorher ein schriftliches Mandant erteilen. Allerdings hat der Gesetzgeber festgelegt, dass bisher erteilte Einzugsermächtigungen weiterhin Gültigkeit besitzen. Der Zahlungsempfänger verpflichtet sich zudem, den Kontoinhaber 14 Tage vor einer Abbuchung darüber in Kenntnis zu setzen.

Vorteile von SEPA

Durch die Einführung des neuen Verfahrens verlängert sich die Rückgabemöglichkeit einer Basislastschrift von 6 auf 8 Wochen, soweit ein gültiges Mandat vorhanden ist. Sollte überhaupt kein Mandat vorliegen, verlängert sich diese Frist für den Kunden sogar auf 13 Monate. Vereinfacht wird zukünftig auch der Einsatz von Kreditkarten im gesamten SEPA-Raum und auch mit einer Senkung der Gebühren für Transaktionen ist zu rechnen.

Nachteile von SEPA Lastschrift

Für Firmen ist ein höherer Verwaltungsaufwand zu erwarten, da die Einholung einer Einzugsermächtigung per Mail oder Telefon nicht mehr möglich sein wird - die Schriftform ist zwingend vorgeschrieben. Auch den zahlungspflichtigen Bürgern werden bei Überweisungen unter Angabe der 22-stelligen IBAN womöglich häufiger Fehler als bislang unterlaufen (Kontonummern bestehen aus maximal 10 Zahlen). Diese IBAN Nummer setzt sich aus einer Länderkennung (z.B. DE für Deutschland), einer Prüfziffer, der Bankleitzahl und der alten Kontonummer zusammen. Die Prüfziffer erhöht den Schutz bei der Zahlungsabwicklung und ist für mögliche Zahlendreher gedacht.

Sicherheitsaspekte

Aufgrund der Tatsache, dass Mandate unterschrieben beim Zahlungsempfänger vorliegen müssen, erhöht sich die Sicherheit für den Verbraucher enorm. Auch die verlängerten Möglichkeiten zur Lastschriftrückgabe tragen zu einem erhöhten Sicherheitsbefinden bei.

Youtube Video

Youtube Video

Youtube Video zum Thema Lastschrift